Anmeldeformular

© 2017 by BiNetClub

FOLLOW US:

Der Handel mit Kryptowährungen und Networkprodukten birgt ein hohes Verlustrisiko für Ihr eingesetztes Kapital bis hin zum Totalverlust. Setzen Sie daher nur solche finanzielle Mittel ein, deren teilweisen oder vollständigen Verlust Sie verschmerzen und sich leisten können!

Die auf dem Markt verfügbaren Kryptowährungen sind nicht für alle Investoren geeignet. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel von Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.

Kursentwicklungen aus der Vergangenheit haben keinerlei Aussagekraft für die Zukunft. Ihre etwaigen persönlichen Anlageerfolge beim Handel mit Kryptowährungen oder Erfolge in der Vergangenheit oder die von anderen Personen indizieren in keinem Fall Ihren Erfolg in der Zukunft!

Der Biznetclub ist keine Vermögensverwaltung, er bietet lediglich eine Plattform zur Information über Netzwerke und Kryptowährungen.

Alle Programme die sie über den Biznetclub aktivieren betreiben sie eigenständig, eigenmächtig und mit voller Selbstverantwortung.

Gewinne aus Network und aus dem Handel mit Kryptowährungen sind je nach Heimatstaat steuerpflichtig, bitte informieren sie sich bei ihrer zuständigen Finanzbehörde.

KOSTENLOS ANMELDEN UND DEN ERFOLGSMOTOR STARTEN :
  • Facebook - Black Circle

thecoin.zone - Startup aus Österreich startet mit einer brillianten Idee

February 21, 2019

 

 

Immer konkreter werden die Züge von Visionär und CEO Kitz Jürgen in Sachen des Startups "thecoin.zone".  Laut Homepage öffen sich schon Anfang April die Türen des Unternehmens.

Wir haben für euch ein Interview mit dem Visionär gemacht:



TheCoin.zone - ein moderner, vielversprechender  Name für ein Startup. Welche Ziele verfolgt diese Unternehmen?

Kitz Jürgen: "Ich arbeite persönlich seit über einem Jahr an der Grundidee, in schnelllebigen Zeiten ist es wichtig reale Werte mit moderner Technik zu verbinden. Leuten die Möglichkeit zu geben eigene, persönliche, digitale Werte auch anderwertig nutzen zu können. Dies ist die Vision hinter "thecoin.zone" - und nichts anders."

 

Wie ist der Stand des Unternehmens - werden auch Sie mit Ihrem Unternehmen aus einem crypto-freundlichen Land Ihre Geschäfte tätigen?

KITZ Jürgen:"Im Moment laufen noch Gespräche mit Investoren, diese sind allerdings bereits in der Endphase und bisher sehr gut verlaufen. Als Standort werden meine Partner und ich aber in jedem Fall Österreich treu bleiben. Hier haben wir bereits Unternehmen aufgebaut, hier finden Kunden auch das notwendige Vertrauen zu einem neuen Geschäftsmodell - natürlich könnten wir uns es auch einfacher machen und die Firma in Gibraltar oder China ansiedeln - dies ist aber nicht in unserem Sinne. Unser Geschäftsfeld ist der EU-Raum, allen voran die Länder Österreich, Deutschland und Schweiz - das ist für uns Grund genug auch den Firmensitz hier zu haben."

 

Wurde das Unternehmen bereits eingetragen? Wer sind Ihre Partner?

Kitz Jürgen: "Die Firmengründung in Österreich dauert in der Regel 24 Stunden, also sollte dies keine unlösbare Aufgabe sein die eine lange Anlaufzeit benötigt. Alle Partner werden dann auch im allgemeinen Firmenverzeichnis zu finden sein - hierzu möchte ich mich derzeit noch nicht äußern. 
Sicher ist nur das die Firma in Österreich seinen Sitz haben und als GmbH gegründet wird."

Sie sind bekannt in der Networkszene, wird "thecoin.zone" auch eine ICO mit eigenem Coin oder Token usw.?
Kitz Jürgen:
(lächelt) "Wie groß meine Bekanntheit wirklich ist weiß ich nicht.  Das Network hat in den letzten Jahren viel Höhen und Tiefen erlebt - leider aber viel mehr Tiefen....  es wurde einem bei irgendwelchen ICO´S das blaue vom Himmel versprochen, die Leute haben dabei Unmengen an Geld verbrannt und viele haben den Glauben an ein erfolgreiches Network in Verbindung mit hauseigenen Coins oder Tokens längst verloren."

 

Also steht hinter "thecoin.zone" kein Network, keine ICO ?

Kitz Jürgen:" ich persönlich halte viel vom Network in allgemeinen - wenn es gut und vorallem real gemacht wird ist es eine positive Entwicklung für alle Beteiligten." 

 

Also doch ein Network mit ICO usw.?
Kitz Jürgen: Was bringt Leuten eine ICO wenn der Wert des Coins sofort ins bodenlose fällt, was bringt ein Coin oder Token auf dessen Verwendbarkeit ich Monate, oft Jahre vergeblich warten muss?
"THECOIN.ZONE - wird mit Sicherheit auch ein Network führen - begrenzt auf benötigtes Firmenvolumen, auch begrenzt in Sachen Mitgliederzahl. Was nützt es 200.000 Leute in einem Network zu haben und diesen ein fixe Ausschüttung in Aussicht zu stellen die dann der Betrieb ohnehin, auf Grund der Geschäftsgänge, nicht umsetzen und somit  danach auch nicht ausschütten kann? - Wir werden klein aber fein agieren, und einigen Menschen wird die Möglichkeit geboten über unser Network den einen oder anderen Euro verdienen zu können. 
In Bezug auf Token oder Coin halte ich mich lieber zurück - wenn wir etwas bringen dann wird das auch sofort verwendbar sein, auf hoffnungslose Geschäfte haben die Leute und auch wir keinen Bock mehr."

Auf welche Geschäftsfelder zielt Ihr Unternehmen ab?

Kitz Jürgen: "Wie bereits erwähnt werden wir Menschen die Möglichkeit geben digitale mit realen Werten zu verbinden. Wir werden von Anfang an unseren eigenen digitalen Wert weitergeben können, dieser wird für den Endkonsumenten auch sofort Verwendbarkeit finden - was dann wohl auch mit einer kleinen, aber stätigen Wertsteigerung versehen sein wird.

Wann geht es los?
Kitz Jürgen: "Der offizielle Startschuss fällt Anfang April, die Pre-Phase ist bereits im Gange. Wir verzichten auf aufwendige Roadshow´s und sinnlose FB-Postings in diversen "Selbsthilfegruppen" ....  nicht zuletzt weil nur so die Seriösität gewahrt werden kann. Ich halte viel mehr von FacetoFace-Gesprächen - dabei kommt meist viel wertvolles heraus.

 

 

Text: BizNetClub

 

#startup2019  #crypto #thecoinzone 






 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter